photo-1470214203634-e436a8848e23
Nachrichten Reiseziele

€40.000 für eine Nacht auf den Malediven

Es gibt hunderte von luxuriösen Resorts auf den Malediven. Jedes einzige bietet einen einmaligen Aufenthalt. Mit schillerndem türkisblauem Wasser, unreal weißem Sand und lebenden Meeresriffen gleich neben dem Schlafzimmer: Die Malediven könnten ganz leicht als ein Urlaubsparadies beschrieben werden. Doch bei so vielen luxuriösen Hotels im ganzen Land, kann es schwer werden, eine Wahl zu treffen.

Die Firma Four Seasons bot als erstes Unternehmen eine Weltreise im Privatflugzeug an. Nun gibt sie noch eines drauf. Zwar hat sie bereits ein Luxushotel in den Malediven, doch nun besitzt sie auch das einzige auf der Welt verfügbare Hotel, das sich in einem von der Unesco geschützten Biosphäre befindet.

Yacht inklusive

Das Hotel, das eigentlich kein Hotel ist, sondern ein Resort, heißt Baa Atoll und liegt in Voavah.

Der Platz reicht für 22 Gäste, die in einem der sieben luxuriösen Schlafzimmer übernachten können. Zudem bietet ein Strandhaus Platz zum Entspannen, ein Tauchzenter verleiht die nötige Tauchausrüstung zum Bewundern des Korallenriffs und in einem Wellness Spa werden alle Muskelverspannungen gelöst. Gäste die es schaffen, sich von dieser einmaligen Erfahrung nicht überwältigen zu lassen, können die 62 Fuß große Yacht nutzen, um ihren Nachbarn einen Besuch abzustatten. Die Kosten für eine Nacht beginnen bei $46.000 (€40.000) pro Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.