landscapes-1426130_1920
Inspiration Nachrichten

Tubohotel: Recycelte Betonrohre in ein bezahlbares „All Tube“ Hotel verwandeln

Es gibt auf der Welt alle möglichen minimalistischen Hotelideen. Und die Idee, aus Betonrohren Hotelzimmer zu bauen, ist nicht neu. Doch wer hätte gedacht, dass man daraus auch ein ansehnlich schönes Hotelzimmer basteln kann?

Das von Mexiko Stadt nur eine Stunde entfernte Tubohotel bietet Reisenden eine einzigartige und bezahlbare Übernachtungsmöglichkeit. Das Wort „Tubo“ ist spanisch und bedeutet Rohr. Ziel der Designer war es, schnell ein günstiges Hotel aufzubauen, ohne die fantastische Aussicht zu opfern. Inspiriert wurde das Hotel durch den Architekten Andreas Strauss.

Aussicht auf den Berg des Schlangengottes

Den Beton-Module wurde Glas und Komfort hinzugefügt, damit die Gäste die wunderschöne Aussicht auf den lokalen Berg Sierra del Tepozteco genießen können. Dieser Berg gilt in Mexiko als der Geburtsort des alten gefiederten Schlangengotts.

Selbstverständlich verursacht die Produktion von Beton kolossale Spuren in der Natur. Doch Beton zu recyceln ist wesentlich naturfreundlicher als neues Baumaterial zu verwenden.

Die Module werden hauptsächlich in pyramidenform zu dritt aufeinander gestellt. Der Zugang zum Oberen Zimmer erfolgt über eine Außenleiter. Innen gibt es ein Doppelbett mit Gardinen, die etwas Privatsphäre bieten.

Der Bau dauert nur drei Monate. Seit 2010 ist das Hotel in Betrieb. Das Ziel sind Reisende mit wenig Geld. Eine Nacht kostet ungefähr €40. Laut der Webseite des Hotels gibt es zwei Badezimmer-Häuser, private Duschen und Toiletten, sowie eine Küche mit einem sehr guten Koch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.