pexels-photo-208701
Reiseziele

Urlaub in Italien

In Italien befinden sich die schönsten Küsten Europas, aber auch Vulkane, die man besteigen kann. Nicht zu vergessen sind die Landschaften, die viele Menschen verzaubert und ebenso viele Künstler inspiriert haben. In Italien genießen die Menschen ihr Leben mit Herz und Seele und lassen andere daran teilhaben. Zudem kommt noch die mediterrane Küche, die ein großes Ansehen weltweit genießt und von einer großen Anzahl an Chefköchen praktiziert wird. Zeugnisse der Geschichte und architektonische Bauwerke zeugen von einer sehr ausgeprägten Kultur. Das ganze Jahr über machen das milde Klima und die heißen Sommertage Italien zu einem der beliebtesten Reisedestinationen in Europa.

Urlaub in der Bella Italia bedeutet einfach leben, genießen und leben lassen. Jedoch muss man sich in erster Linie entscheiden, was für einen Urlaub man machen möchte. Viele Städte und Ortschaften in Italien bieten mit allen schon erwähnten Aspekten einen erfüllenden Urlaub. Andere haben sich wiederum in bestimmten Bereichen, wie beispielsweise dem Strandtouristen spezialisiert.

Erwähnenswerte Reiseziele
Man kann in aller Ruhe sagen, dass sich hier die schönsten Mittelmeerinseln befinden, von den vielen kleinen bis zu den großen. Seit eh und je gehören Sardinien und Sizilien zu den kulturellen Hochburgen der Geschichte Italiens. Seit Tausenden von Jahren findet man hier umkämpft und geprägt Zeugnisse von diversen Kulturen, die das Volk prägten und sich dabei auf diesen Inseln verewigt haben. Die kleineren Inseln wie Capri, Elba, Lampedusa, Pantelleria oder Ischiua, die zu den beliebten Urlaubsinseln durch ihre Türkisblauen Badestrände geworden sind, darf man ebenfalls nicht vergessen.
Wenn Sie nach Italien reisen möchten, empfehlen wir Ihnen Italiavillas.de. Sie haben eine große Auswahl an Ferienhäusern in ganz Italien

 

Badeurlaub in Italien
Bei so einer großen Fläche an Stränden und Küsten ist in Italien in fast jeder Region möglich ein Strandurlaub zu machen, außer in Trentino, Umbrien, Aostatal und Lombardei. In fast allen Fällen besitzen diese Region jedoch einen größeren See, wo man auch baden kann. Die Urlaubsinsel Sardinien, Elba, Sizilien, Lampedusa, Ischia, Capri, Pantelleria, Ustica und Äolischen Inseln wie Panarea oder Lipari gehören zu den klassischen Gebieten für einen Strandurlaub. Viele der Inseln verfügen neben sauberem Wasser und toller Badestrände über sehr interessante Wassersportmöglichkeiten und Tauchgebiete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.